Windows Server Anlagen

Für klein- und mittelständigen Firmen bietet PTS - Computerservice Windows Server Anlagen an, die vorzugsweise auf einem Fujitsu Primergy Tower Server aufgebaut sind und das Serverbetriebssystem Windows 2016 R2 nutzen. Um die Vorteile von solchen Serveranlagen zu verstehen haben wir die nachfolgende Beschreibung in Hardware und Software getrennt.

Fujitsu Primergy Server (Hardware)

Es gibt sicher keine Einheitslösung. FUJITSU Server PRIMERGY ist das branchenweit umfassendes x86-basierte Portfolio, und die neusten PRIMERGY Modelle bieten sogar eine noch größere Auswahl. Mit vielseitigen, rack-optimierten Servern, die eine branchenführende Leistung und Energieeffizienz liefern. Robuste Tower-Systeme, die einen leisen und einfachen Betrieb gewährleisten – und die meisten lassen sich mit einem Umrüstsatz sogar in einem Rack montieren. Oder Systeme mit massiver Scale-out-Leistung, auf die Sie sich hinsichtlich High Performance Computing (HPC), Hosting und hyper-konvergente Stack's verlassen können.

 

 

  • Beim FUJITSU Server PRIMERGY TX1310 M3 handelt es sich um eine vielseitige und kostengünstige, speziell für die Erfordernisse kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) entwickelte Mono-Socket-Plattform. Er verfügt über die neusten Prozessoren der Intel® Xeon® E3-1200 v6 Produktfamilie, Core™ i3, Pentium® und Celeron® Prozessoren und bis zu 64 GB DDR4-Speicher für alle wesentlichen Computing-Anforderungen. Sein kompaktes, neues Gehäuse bietet die richtige Mischung aus Storage und Skalierbarkeit für alle wesentlichen KMU-Workloads zum günstigen Preis, Platz für bis zu vier 3,5-Zoll-Speicherlaufwerke (40 TB max.) und vier PCIe Gen3-Steckplätze. Dank schraubenlosem Gehäuse und Schnellentriegelungsfunktion für Festplatten lässt sich der Server außerdem leicht warten. Der leise Betrieb macht ihn zur perfekten Lösung für KMU-Deployments, beispielsweise in Ausstellungsräumen und Büros.
  • Kostengünstige Prozessoroptionen, die auf Ihre geschäftlichen Erfordernisse zugeschnitten sind.
  • Prozessoren der Intel® Xeon® E3-1200 v6 Produktfamilie, Core™ i3, Pentium® und Celeron® Prozessoren und bis zu 64 GB DDR4 ECC-Speicher (4 DIMMs).
  • Ideal als kostengünstige und effektive Lösung für viele unerlässliche Serveraufgaben von KMU, wie Datei-, Druck-, Web- und Büroanwendungen oder sogar branchenspezifische Anwendungen.
  • Bietet ausreichend Leistung für verschiedenste kleine und mittlere Unternehmen (KMU).
  • Fujitsus innovative Technologie Cool-safe® Advanced Thermal Design und optimierter Luftstrom für geringe Geräuschemissionen.
  • Innovatives, neues und kompaktes Gehäusedesign für mehr Wartungsfreundlichkeit.
  • Leiser Betrieb mit erweitertem Temperaturbereich (5 °C bis 40 °C).
  • Schraubenloses Gehäuse für einen einfachen, schnellen und komfortablen Zugang zum Inneren des Servers, wie den PCI-Steckplätzen und den neuen Cold-Plug-Laufwerksschächten mit kabellosen Festplatten.

Die Windows Server Betriebssystem sind die ideale Ergänzung Für die Serverhardware. Sie bietet Ihnen und Ihrem Unternehmen den Schutz Ihres geistigen Eigentums und schnellen Zugriff auf Ihre Daten. Der Zugriff kann sowohl über das intern LAN als auch über das Exteren WAN via VPN erfolgen. Des weiteren werden alle im Netzwerk verbundenen Endgeräte zentral verwaltet und gegen unbefugten Zugriff und ungewünschte Anwenderaktionen geschützt.
Mit der integrierten Serversicherung sind Sie in der Lage Ihre wichtigen Daten auf externe Medien, wie z.B. RDX Wechselfestplatten zu sichern um diese geschütz gegen Feuer oder Einbruch in einem Tresor zu sichern!

Folgende Features bietet Windwos Server 2019

Verbinden Sie Windows Server-Beschütztereitstellungen
mit Azure-Diensten

Verwenden Sie nativ integrierte Dienste wie Azure Backup und Azure Site Recovery mit Windows Admin Center, ohne Anwendungen und Infrastruktur zu beeinträchtigen.

Einfache Verwaltung
Verwenden Sie das Windows Admin Center, um Ihre Server, Cluster, hyperkonvergente Infrastruktur und Windows 10-PCs mit einer browserbasierten Anwendung zu verwalten.

Beschleunigte Innovation für Anwendungen
Ermöglichen Sie die Erstellung von Cloud-basierten Anwendungen und modernisieren Sie traditionelle Anwendungen mit Containern und Microservices. Ermöglichen Sie es Entwicklern und IT-Profis, native Cloud-Anwendungen zu erstellen und traditionelle Anwendungen mithilfe von Containern und Microservices zu modernisieren. 

Windows Server 2019 gibt es in den drei nachfolgenden Versionen ...

Für die meisten Unternehmen sind die beiden erst Versionen von Bedeutung. Die Version "Windows Server 2019 Essentials" ist für Firmen mit maximal 25 PCs oder andere Engeräte entwickelt worden und beinhaltet schon alle Zugriffslizenzen. Der Remotezugriff ist
allerdings auf 1 Sitzung beschränkt.

Für Unternehmen mit mehr als 25 Endgeräte sollte die "Windwos Server 2019 Standard" Version gewählt werden. Hierbei müssen für jeden Zugriff entweder Benutzer oder Endgeräte Zugriffs Lizenzen (CALS) erworben werden. In dieser Version kann ein Terminalserver für beliebige Anzahl an Benutzern eingerichtet werden. Des weiteren können auch virtuelle Maschinen mit Hyperview eingerichtet werden ...